Casa da Fortuna (International geschützt)

Antonella vom Blue Water

28.12.2008 - 30.12.2013

 

 

 

Still, seid leise,

es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollt nur kurz bei Euch sein.

Warum er ging, weiß Gott allein.

Vergesst ihn nicht, er war so klein.

 

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,

in meinem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei Euch sein,

vergesst ihn nicht, er war so klein.

 

Geht nun ein Wind an mildem Tag,

so denkt, es war sein Flügelschlag.

Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?

Ein Engel, der ist nie allein!

 

Er kann jetzt alle Farben sehn,

auf Pfoten durch die Wolken gehn.

Und wenn ihr ihn auch so vermisst

und weint, weil er nicht bei Euch ist,

dann denkt, im Himmel, wo's ihn jetzt gibt,

erzählt er stolz:

 

Ich werd geliebt!

 

 

(Autor unbekannt)

HD-B

 

kein Hinweis auf DCM

Antonella war, wie ihre Schwester Ashanti, eine sehr liebe und anhängliche Hündin.

 

Sie war leicht introvertiert und hatte ihren eigenen Kopf. Aber trotzdem war sie folgsam und leichtführig. Immer wollte sie in der Nähe ihrer Menschen sein und suchte die Liebe und Anerkennung.

 

Antonella ist die Mutter unseres D-Wurfes und bewies dabei ihre starken Instinkte. Sie war liebevoll und sehr geduldig.

 

Antonella durfte leider nur 5 Jahre alt werden. Sie hatte einen Spindelgewebstumor im Brustmuskel-/ Achselbereich des rechten Vorderlaufes, der zwar operiert wurde, jedoch innerhalb von 4 Wochen danach noch viel größer wiederkam. Da sie zusehens unter starken Schmerzen litt und es auch nach Expertenauskunft keine Hoffnung auf Heilung oder Besserung gab, haben wir uns schweren Herzens entschieden sie am 30.12.2013 nicht noch einmal operieren zu lassen sondern zu erlösen.

 

Toni reißt eine sehr große Lücke bei uns. Obwohl sie nur 11 Monate bei uns war, haben wir sie sehr in unsere Herzen geschlossen. Wir vermissen sie so sehr!

Copyright © All Rights Reserved