Casa da Fortuna (International geschützt)

 

Wir und unser Zuhause

 

 

Nachdem ich als Kind das Buch "Die gelbe Dogge Senta" geschenkt bekam, stand für mich fest: auch ich würde irgendwann eine Dogge besitzen. Mit Jaime-Lee el Sortilegio erfüllte sich 2008 dieser Kindheitstraum.

 

Jaime-Lee sorgte für das Entbrennen unseres Ausstellungsfiebers.

 

Im Jahr 2012 zogen wir dann in ein kleines Dorf im Landkreis Peine. Dort stehen fast 6000 qm für uns und unsere Hunde zur Verfügung. Endlich haben die Hunde genug Platz um sich auszutoben. Trotzdem werden unsere Hunde auch weiterhin mit uns zusammen leben und nicht in einem engen Zwinger gehalten. Alle unsere Hunde sind Teil der Familie. Wer bei uns also Zwingeranlagen sucht, wird diese hier nicht finden. Lediglich ein großzügig angelegtes Hundehaus mit dazugehörigem Freilauf gibt es bei uns. Dort können die Hunde einen Teil des Tages verbringen. Gerade in den warmen Monaten des Jahres genießen sie dort die Sonne und frische Luft.

 

Außerdem haben wir im hinteren Teil des Grundstücks (auf dem Wiesenanteil) einen eingezäunten Freilauf mit "Häuschen" und Hütte sowie Liegefläche. Dort genießen unsere Welpen ca. ab der 6. Woche stundenweise die frische Luft bevor sie dann zum Abend wieder ins Welpen-Haus mit angrenzendem Freilauf, welches direkt an unsere Küche grenzt, kommen.

 

Trotz des nahen Zusammenlebens mit unseren Tieren ist es uns wichtig, dass alle Hunde viel Bewegung und Auslauf bekommen und das auch bei jedem Wetter. Sie sollen keine verweichlichten Sofahunde werden, sondern robust und widerstandsfähig sein.

 

Es ist für uns selbstverständlich, dass die Welpen von Anfang an die alltäglichen Geräusche kennenlernen. Um dies zu ermöglichen, verbringen sie immer wieder Zeiten am Tag mit dem Rest des Rudels im Wohnhaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Vereinszugehörigkeit:

 

Wir sind seit 2008 Mitglied im Deutschen Doggen Club 1888 e.V. (DDC), ein der FCI und dem VDH angeschlossenem Rassehundeverein.

Außerdem sind wir Mitglied im Belgischen Deutsche Doggen Club (BDDC) und dem Luxemburgischen Deutsche Doggen Club (LDDC).

Unser Sammy - seine Mutter ist Amerikanerin

Copyright © All Rights Reserved